Flyingdogtor Banner mit Kater Balou, Meerschwein Fips und Hund Kia

Liebe Kundinnen und Kunden

Flyingdogtor baut um und bis zur Neueröffnung im Mai 2018 bietet Flyingdogtor deshalb keine Hausbesuche an, wir bitten um Ihr Verständnis.

Flyingdogtor wird im Mai 2018 zusammen mit der Tierarztpraxis Küsnacht AG wiedereröffnen und es würde uns sehr freuen, wenn wir Sie auch in unserer neuen Tierarztpraxis in Küsnacht begrüssen dürfen.

Für eine tiermedizinische Betreuung während des Umbau von Flyingdogtor wenden Sie sich gerne an die Kleintierpraxis Dr. Jöhr in Küsnacht (Tel. 044 912 04 04).

Wir danken Ihnen sehr für Ihr Verständnis und Ihr Vertrauen.

Herzliche Grüsse

Dr. med. vet. Mirjam Kündig

Entwurmen

Wie kann sich mein Tier mit Würmen anstecken?

Grundsätzlich können sich alle Hunde und Katzen, ob Welpe oder älteres Tier, Freilauf- oder Wohnungskatze mit Würmern anstecken. Je nach Alter, Haltung und Ernährung ist das Risiko unterschiedlich gross.
Welpen können sich bereits über die Muttermilch, Hunde sogar im Mutterleib, anstecken. Oft infizieren sich die Tiere auch bei Kontakt mit Artgenossen oder beim Fressen von rohem Fleisch oder Beutetieren (z.B. Mäuse).

 

Wieso muss ich mein Tier entwurmen?

Wurmbefall kann zu Verdauungsstörungen und zur Beeinträchtigung des Allgemeinzustandes bei Ihrem Tier führen. Einige Rund- und Bandwürmer sind auch für den Menschen gefährlich. Deshalb schützen Sie bei einer Entwurmung nicht nur Ihr Tier sondern auch sich selbst und Ihre Mitmenschen.


Wie oft muss ich entwurmen?

Empfohlen werden mindestens 4 Entwurmungen pro Jahr bei Tieren mit Auslauf. Bei Welpen, älteren Tieren, trächtigen Tieren oder Wohnungskatzen beraten wir Sie gerne individuell.